Schnuppermitgliedschaft

Heute 65

Gestern 130

Monat 3234

Insgesamt 267462

Besichtigung der Kläranlage Bramsche

19.10.2017 – Bramsche
Weiterlesen ...

Die Dekoneinheit der Gemeinde Ostercappeln besuchte während ihrem Dienstabend die Zentralkläranlage der Stadt Bramsche. In einer Führung zeigte Mitarbeiter Patrick Hoppe den Feuerwehrleuten, wie der Klärprozess vom Grobrechen bis zum Nachklärbecken funktioniert. Das Abwasser kann in der Anlage bis zu 98% von der Verunreinigung gesäubert werden. Zudem wird mit dem anfallenden Faulschlamm Gas gewonnen, womit vor Ort dann Strom und Wärme erzeugt wird.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Patrick Hoppe für die interessante und kurzweilige Führung.

Gemeinsamer Übungsdienst innerhalb der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz

07.06.2017 - Harderberg
Weiterlesen ...Der Fachzug Gefahrgut Süd und Dekontamination der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz des Landkreises Osnabrück übten zusammen an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) am Harderberg. Gemeinsam mit der Feuerwehr Wellingholzhausen stellt die Gemeindefeuerwehr Ostercappeln die Einsatzkräfte für den Fachbereich Dekontamination. Die Feuerwehr Venne ist mit dem Tanklöschfahrzeug eingebunden. Der Fachzug 2 – Gefahrgut Süd besteht aus Einheiten der Feuerwehren Belm, Wallenhorst und Schledehausen.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Ausbildung der Fachzüge 1 und 3 der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz

17.09.2016 - Bersenbrück

Weiterlesen ...Am Samstagmorgen trafen sich die beiden Fachzüge Gefahrgutabwehr Nord und Dekontamination zu einem gemeinsamen Übungsdienst in Bersenbrück. Auf dem Betriebsgelände eines Futtermittelherstellers war ein typisches Unfallszenario mit Gefahrguttransporter nachgestellt. Aus einem mit Salpetersäure, Natrium-Hydroxid und Kraftstoff beladenen Anhänger trat eine unbekannte Flüssigkeit aus.

Weiterlesen ...

Neue Transportwagen für den Dekon-P

10.04.2016 - Ostercappeln

Weiterlesen ...Neues Material für den Fachzug Dekontamintation machten eine Umgestaltung der Verladung auf dem Dekon-P erforderlich. Im Landkreis Osnabrück sind vom Bund zwei Fahrzeuge vom Typ "Dekon-P" (Dekontamination von Personen) zur Verfügung gestellt worden. Ein Fahrzeug ist in Wellingholzhausen (Melle) stationiert und das Zweite in Ostercappeln. Im letzten Jahr tauschte der Bund einige Ausrüstungsgeräte wie den Warmwassererzeuger, die Zeltheizung und das Duschzelt aus. Hinzu kamen Geräte zur Trinkwasserversorgung.

Weiterlesen ...

Übungsdienst - Radioaktive Strahlung

18.07.2015 - Harderberg

Weiterlesen ...Radioaktivität gehört zu unserer Umwelt. Minimal - kaum messbar - ist sie immer da. Beim Röntgen nutzt man die Strahlung, um Verletzungen im Körper sichtbar zu machen. Radioaktive Strahlung in großen Mengen und kurzer Zeit werden aber zu einem Problem. Bei der Alpha- und Betastrahlung sind es Teilchen die wenige Zentimeter bis Meter "umherfliegen" und sich an alles anhaften, was in ihrer Nähe ist. Zum persönlichen Schutz reicht dann Kleidung, die die Partikel aufnimmt und ein Atemschutzgerät. Gammastrahlen durchdringen den Körper (Röntgen) und können eine Reichweite von vielen Kilometern haben.

Weiterlesen ...

Übungsdienst mit dem Fachzug 4

01.09.2014 - Harderberg

Weiterlesen ...Am Montagabend führte der Fachzug 3 - Dekontamination zusammen mit dem Fachzug 4 einen Übungsdienst durch. Übungsthema war der A-Einsatz (atomare Schadenslage). Bereits im Juli übte der Fachzug 3 das Freimessen von Zivilpersonen und Einsatzkräften. Eine schweißtreibende Arbeit, die pro Person ca. 30min in Anspruch nimmt.