Technische Hilfe, ausgelaufenes Benzin nach Verkehrsunfall

05.07.2019 - Venne

Weiterlesen ...Am Freitag wurde die Ortsfeuerwehr Venne um 16.47 Uhr zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung "Borgwedder Str. / Driehauser Str." gerufen. Ein Pkw-Fahrer hatte die Vorfahrt eines Kraftrades missachtet. Die Fahrschülerin des Krads musste eine Vollbremsung machen und stürzte. Eine Kollision gab es nicht. Die Fahrerin wurde mit Schmerzen am Arm in ein Krankenhaus gebracht. Da Benzin am Krad ausgelaufen war, wurde die Ortsfeuerwehr dem Einsatz hinzugezogen. Die Feuerwehr sicherte den Kreuzungsbereich in alle Richtungen ab, stellte den Brandschutz sicher, richtete das Krad wieder auf und hat anschließend das ausgelaufene Benzin mit Bindemittel abgestreut.

 

FF Venne, Rettungswagen, Polizei

Brandeinsatz, brennt Ballenpresse und großes Stoppelfeld

04.07.2019 - Belm

Weiterlesen ...Am Donnerstag haben an der Dorfstraße in Belm eine Ballenpresse und eine große Fläche eines Stoppelfeldes gebrannt. Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Feuers wurden von der Feuerwehr Belm umgehend weitere Feuerwehren und Tanklöschfahrzeuge zur Unterstützung gerufen. Zusätzlich waren mehrere Landwirte mit Traktoren und Grubbern vor Ort. Der Brand in der Ballenpresse und der Flächenbrand wurde von den Feuerwehren bekämpft. Die Ausbreitung des Flächenbrandes konnte insbesondere durch das Grubbern von Brandschneisen eingedämmt werden.

 

FF Belm, FF Wallenhorst, FF Rulle, TLF Ostercappeln & Venne, Polizei

Weiterlesen ...

Brandeinsatz, Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern bei Großbrand

26.06.2019 - Bohmte

Weiterlesen ...Am frühen Mittwochmorgen des 26. Juni wurden die Ortsfeuerwehren Schwagstorf und Venne um 4.20 Uhr zur Unterstützung zum Großbrand nach Bohmte gerufen. Benötigt wurden weitere Atemschutzgeräteträger, um bei den Nachlöscharbeiten zu unterstützen und die Kräfte, welche seit Stunden im Einsatz waren, abzulösen. Mit einem Bagger wurde das Brandgut auseinandergezogen und abgelöscht. Mehrere Atemschutztrupps beider Ortswehren wurden hierbei eingesetzt. Gegen 8.30 Uhr wurden alle im Einsatz befindlichen Kräfte durch Fachzüge der Feuerwehrbereitschaft Süd der Kreisfeuerwehr Osnabrück abgelöst.

 

FF Schwagstorf, FF Venne (Bild: FB Gemeindefeuerwehr Ostercappeln)

Technische Hilfe, Verkehrsunfall – Pkw bleibt im Graben liegen

14.06.2019 – Schwagstorf
Weiterlesen ...Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden am Freitagmittag mehrere Einsatzkräfte an die Bohmter Straße gerufen. Ein Pkw-Fahrer war von der Straße abgekommen und hatte einen Baum gestreift. Das Fahrzeug blieb auf der Seite im Graben liegen. Der Fahrer konnte sich selber nicht befreien. Die Alarmierung der Feuerwehr Schwagstorf und Venne erfolgte um 11.51 Uhr. Zudem wurde aufgrund der örtlichen Nähe die Feuerwehr Hunteburg alarmiert. Der Fahrer konnte glücklicherweise vom schnell eintreffenden Rettungsdienst befreit und direkt medizinisch versorgt werden. Er wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab und fing auslaufende Betriebsstoffe auf.

 

FF Schwagstorf, FF Venne, FF Hunteburg, NEF, RTW, Polizei

Weiterlesen ...

Technische Hilfe, Gefahrguteinsatz nach Ammoniakaustritt

10.06.2019 – Badbergen
Weiterlesen ...Am Pfingstmontag wurde der Fachzug 3 – Dekontamination der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz des Landkreises zu einem Gefahrgutunfall nach Badbergen gerufen. Die Alarmierung erfolgte um 12.26 Uhr. Die automatische Brandmeldeanlage eines fleischverarbeitenden Betriebes hatte zuvor ausgelöst. Im Fachzug Dekontamination ist neben der Feuerwehr Wellingholzhausen auch die Gemeindefeuerwehr Ostercappeln eingebunden. Ein Teil der im Fachzug aktiven Venner Feuerwehrleute war zum Zeitpunkt der Alarmierung gerade bei den Römer- und Germanentagen in Kalkriese tätig.


Feuerwehr Badbergen, Fachzüge 1, 2 , 3 und 4 der FB Umweltschutz, IUK Nord, SEG DRK, Malteser, Polizei

Weiterlesen ...

Technische Hilfe, Unterstützung bei Verkehrsunfall

01.06.2019 - Venne

Weiterlesen ...Am Samstagnachmittag war es gegen 15.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Borgwedder Straße gekommen. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Fahrradfahrer. Bei dem Unfall wurden drei Personen, darunter ein Kind, verletzt. Um den Rettungsdienst zu unterstützen, wurde auch die Ortsfeuerwehr Venne alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war die Polizei bereits vor Ort und hatte erste Absicherungsmaßnahmen getroffen. Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten. Der ebenfalls zeitnah eintreffende Rettungsdienst mit Notarzt übernahm dann direkt die medizinische Versorgung der Personen.

 

FF Venne, 3x Rettungswagen, Notarzt, Rettungshubschrauber, Polizei

Weiterlesen ...